Dr. Christoph Herrmann, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner von Bluedex Kanzlei in Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Notar Steuerberater Dr. Christoph Herrmann, LL.M

Ihr Anwalt für alle Bereiche des Gesellschafts- und Steuerrechts.

VERÖFFENTLICHUNGEN UND VORTRÄGE

Monographie

Die ertragsteuerliche Behandlung des Carried Interest der Initiatoren von Private Equity Fonds. Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Ausgestaltung in den USA und in Deutschland sowie der möglichen Übernahme U.S.-amerikanischer Reformvorschläge in das deutsche Steuerrecht, Duncker & Humblot Berlin 2015 (Schriften zum Steuerrecht, Bd. 122. Buch (Broschur) ISBN 9783428145782, E-Book (PDF-Datei) ISBN 9783428545780)

Aufsätze, Newsletter-Beiträge, Branchenblatt-Beiträge

  • Die Beschäftigung von Asylsuchenden – arbeitsrechtliche, sozialversicherungsrechtliche und steuerrechtliche Besonderheiten, DStR 2016, S. 2469 ff. (zusammen mit Dr. Ulrike Schillinger)
  • Ernstliche Zweifel an den Vorschriften zur Hinzurechnungsbesteuerung bei Einkünften aus in der Schweiz ansässigen Zwischengesellschaften, zum Beschluss des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 12. August 2015, 3 V 4193/13 (EFG 2016, 17), Co-Author, Newsletterbeitrag Januar 2016
  • Ertragsteuerliche Behandlung der aufgrund eines Gesellschafterwechsels gemäß § 1 Abs. 2a GrEStG ausgelösten Grunderwerbsteuer, zum BFH-Urteil vom 02.09.2014, IX R 50/13 (DStR 2015, 291; BFH/NV 2015, 425), Co-Author, Newsletterbeitrag April 2015
  • Ab 1. August 2014: Grunderwerbsteuer auch in Hessen 6 Prozent, Co-Author, Newsletterbeitrag Juli 2014
  • Vorliegen einer umsatzsteuerlichen Geschäftsveräußerung im Ganzen und kaufvertragliche Ausübung einer Umsatzsteueroption, zum BMF-Schreiben vom 23.10.2013 (BStBl. I 2013, 1304) und vom 11.12.2013 (IV D 2 – S 7100-b/13/10001), Co-Author, Newsletterbeitrag Januar 2014
  • Der vormalige „Altgesellschafter“, zum BFH-Urteil vom 16.05.2013, II R 3/11, zur Auslegung von § 1 Abs. 2a GrEStG, Deutscher AnwaltSpiegel 20/2013
  • Erklärung der (unbedingten) Option zur Umsatzsteuerpflicht in Grundstückskaufverträgen, zu den Verfügungen der OFD Frankfurt am Main vom 11. März 2013, S-7198 A – 25 – St 11, DB 2013, 967 (BB 2013, 1127), und der OFD Niedersachsen vom 14.02.2013, S 7198 – 117 – St 173, DStR 2013, 918, Co-Author, Newsletterbeitrag Juli 2013
  • Ist der RETT-Blocker jetzt am Ende?, Co-Author, Newsletterbeitrag Juni 2013
  • Abschaffung der anteiligen Steuerbefreiung der erfolgsabhängigen Initiatoren-Vergütung bei Private Equity-Fonds (sog. „Carried Interest“)?, zum Länderentwurf eines Gesetzes zur weiteren Vereinfachung des Steuerrechts 2013, zur geplanten Aufhebung des § 3 Nr. 40a EStG (anteilige Steuerbefreiung des Carried Interest) sowie der Änderung des § 18 Abs. 1 Nr. 4 EStG, Co-Author, Newsletterbeitrag Januar 2013
  • Grunderwerbsteuer auch in Hessen 5 Prozent, Co-Author, Newsletterbeitrag November 2012
  • Mögliche Einschränkung von Gestaltungen zur Vermeidung von Grunderwerbsteuer bei Übertragung von Anteilen an grundstückshaltenden Gesellschaften („RETT-Blocker-Strukturen“), zur Stellungnahme des Bundesrates zum Entwurf des Jahressteuergesetzes 2013 vom 6. Juli 2012 (Bundesrats-Drucksache 302/12) und der Gegenäußerung der Bundesregierung vom 5. September 2012 sowie zur Formulierungshilfe des Bundesministeriums der Finanzen vom 19. September 2012, Co-Author, Newsletterbeitrag Oktober 2012
  • Steuerbegünstigung im Energiesteuer- und Stromsteuergesetz für Unternehmen des Produzierenden Gewerbes in Sonderfällen („Spitzenausgleich“), zur geplanten Änderung/Einfügung der §§ 55, 66b EnergieStG und §§ 10, 12 StromStG, Co-Author, Newsletterbeitrag Oktober 2012
  • Vergütung einer „isolierten Haftungsübernahme“ umsatzsteuerpflichtig – Neue höchstrichterliche Rechtsprechung und Änderung der Verwaltungsauffassung, Zum Urteil des Bundesfinanzhofs vom 3. März 2011, V R 24/10; und dem Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 14. November 2011, BStBl. I 2011, 1158; Abschn. 1.6 Abs. 6 Umsatzsteuer-Anwendungserlass), Co-Author, Newsletterbeitrag Juli 2012
  • Steuerbefreiung bei EU-internen Lieferungen – BFH korrigiert Finanzverwaltung, Deutscher AnwaltSpiegel 10/2009 (Co-Author)

Vorträge

  • „Vererben und Verschenken. Erbrechtliche und steuerrechtliche Gestaltungsoptionen bis zur geplanten Novellierung des Erbschaftsteuergesetzes per 1. Juli 2016“, Vortrag auf Einladung von Merck Fink & Co. Privatbankiers, Filiale Stuttgart, in den Räumen der IHK Stuttgart am 2. März 2016, Vortrag (zusammen mit Prof. Dr. Robert Lehleiter)
  • „Legal Issues of Virtual Stock Options“, Vortrag (zusammen mit Dr. Guido Ruegenberg) im Rahmen der FinTech-Veranstaltung euro finance tech am 19. November 2015 in Frankfurt am Main (Kongreßhaus der Messe Frankfurt/Main)
  • „Die Zukunft des Share Deals?“, Impulsvortrag im Rahmen der Veranstaltung „Strategische Inspirationen für die Region“ des Real Estate Forum Rhein-Main am 25. November 2014 im Intercontinental Hotel in Frankfurt am Main
  • „Endgültiges ‚Aus‘ des RETT-Blockers. Gestaltungsüberlegungen zum neuen Recht“, Vortrag (Co-Author) in München am 23. Juli 2013
  • „Selected Tax Aspects of Real Investments in Turkey“, Vortrag (zusammen mit Martijn de Jong, Amstone Tax Lawyers B.V.) im Rahmen der Veranstaltung „Real Estate Investments in Turkey“ am 24. April 2013